Aktuelles aus unseren Chören und dem Verband

„Man(n) singt in Südniedersachsen“

 

Der Kreischorverband Südniedersachsen e.V informiert zu seinem Projektchor.

 

Nach Corona ist vor dem nächsten Auftritt. Rund 18 Monate musste der Projektchor des KCV Südniedersachsen seine Arbeit sowie Übungstage und bereits geplante Auftritte Pandemie bedingt ruhen lassen. Doch nun soll es hoffentlich mit neuer Frische und neuem Elan wieder weiter gehen. Die Einhaltung aktueller Coronaregeln (z. Zt. 3 G, sowie Abstand etc.) ist sichergestellt.

Wie Dr. Gerd Hefer – Projektleiter Chorgesang – und Hans-Joachim Strüder – Organisation – mitteilen, ist ein Neustart für Samstag, den 16.10.2021 vorgesehen. Ob wieder in Katlenburg-Lindau oder an einem anderen Ort mit dem Übungsbetrieb begonnen werden kann, wird noch geklärt und rechtzeitig bekannt gegeben.

Zum Beispiel per Mail an die bisherigen Chormitglieder, hier auf der Internetseite des KCV Südniedersachsen und natürlich gerne auf Anfrage.

 

Da wir uns zum Teil ganz neu einarbeiten wollen, besteht die ganz große Möglichkeit für Männerstimmen von jung bis älter, in Tenor-  und Basslagen jetzt ganz unkompliziert mal hineinzuschauen und diese Art von Chorgesang kennenzulernen, denn: ohne Tenor, kein Chor und ohne Bass, kein Spaß!

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie von

Dr. G. Hefer, Tel.: 0551/795304, gh@emago.de,

Heinz Weyhing Tel.: 05551/51803,

H.J. Strüder, Tel.: 0151/17406713,

auf unserer Internetseite: http://www.kcv-suedniedersachsen.de oder

vom Vorstand des KCV Südniedersachen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

30.09.2021

Unsere neue Schatzmeisterin stellt sich vor!

 

Mein Name ist Renate Hampe, ich bin am 19.11.1956 geboren und lebe seit 2 ½ Jahren mit meinem Mann in Bovenden. Seit August 2020 bin ich im wohlverdienten Ruhestand und habe in meinem langjährigen Berufsleben als Sekretärin bzw. Sachbearbeiterin gearbeitet.

Da mir das Singen große Freude macht, habe ich mich kurzerhand bei „Sing a Song e. V. Bovenden“ gemeldet, bin sehr schnell in den Verein eingetreten und übe mein neues Hobby mit großer Freude aus (leider ist es ja seit langer Zeit nicht möglich).

Da ich in meinem Ruhestand gerne auch ehrenamtlich ein wenig tätig bin, habe ich mich zur Schriftwartin bei „Sing a Song e. V. Bovenden“ wählen lassen und nunmehr auch zur Schatzmeisterin beim Kreischorverband Südniedersachsen e. V.
Da mir das Rechnungswesen in meinem Arbeitsleben große Freude bereitet hat und „mein Hirn“ auch noch etwas zu tun bekommt ;-) macht mir diese Aufgabe viel Spaß.

Für das mir entgegengebrachte Vertrauen als Schatzmeisterin bedanke ich mich ganz herzlich und wünsche uns allen eine stets sehr gute Zusammenarbeit.

 

27.03.2021

Kreischorverbandstag 2021

 

Bereits am 20. März 2021 trafen sich die Vorstände der Chöre des KCV Südniedersachsen online zum KreisChorVerbandstag.

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

Personelle Verstärkung erhält der KCV Südniedersachsen aus Bovenden.

Gleich zwei Sängerinnen aus dem Bovender Chor "Sing a Song e. V. Bovenden" stellten sich für die wichtigen Ehrenämter zur Verfügung. 

Frau Renate Hampe, Schriftwartin Sing a Song unterstützt uns mit Ihrer beruflichen Erfahrung als Schatzmeisterin.

Frau Gabriele Neubieser, 1. Vorsitzende Sing a Song übernimmt einen Kassenprüferposten.

 

Der KCV Südniedersachsen dankt sehr für diesen engagierten Einsatz und wir freuen uns auf eine erfolgreiche, stets gute und harmonische Zusammenarbeit.

 

Voll des Lobes für seine jahrzehntelange wertvolle Arbeit und absolute Loyalität wurde Herr Manfred Mälzer aus dem Posten als Schatzmeister gebührend verabschiedet!

Des Weiteren wird aus gesundheitlichen Gründen Herr Uwe Nolte aus der verantwortungsvollen Position des Kassenprüfers entlassen. Auch ihm gilt unser Dank für das Engagement im Ehrenamt!

 

Herr Olaf Robitzsch, bereits seit einem Jahr zuverlässiger Kassenprüfer, bleibt dem KCV Südniedersachsen ein weiteres Jahr im Ehrenamt erhalten. Wir sagen Danke!

 

27.03.2021

Willkommen 2021

 

Wir wünschen unseren Chören, deren Fans und Zuschauer:innen sowie den Besucher:innen auf unserer Seite ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr 2021.

 

Die präsente Arbeit des KCV Südniedersachsen im Sinne des Erhalts des Chorgesangs in und um Südniedersachsen ist aufgrund der aktuellen Pandemiesituation leider nur eingeschränkt möglich. Wenn wir momentan lediglich die Möglichkeit haben uns in virtuellen Konferenzräumen zu treffen, sind unsere Ideen und kreativen Gedanken aber keineswegs gehemmt. Für unsere Chöre und vor allem deren Weiterbestand setzen wir uns – nach wie vor – mit all uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, ein.

 

Welche Veranstaltungen, Angebote oder Fortbildungen im Einzelnen angedacht oder in Vorbereitung sind, darüber informieren wir gesondert. Für den Augenblick konzentrieren wir uns auf die personellen Veränderungen im Vorstand des KreisChorVerbands Südniedersachsen.

 

Nach nun etwas mehr als 22 Jahren aktiver Mitarbeit als Vorstandsmitglied verabschieden wir, Herrn Manfred Mälzer aus Bovenden-Reyershausen, mit gebührendem Dank aus der Funktion als Schatzmeister.

Seine Ideen und Geschicke trugen maßgeblich zum Erhalt der einzelnen Chorgemeinschaften bei. Wir danken sehr für die stets außerordentlich gute Zusammenarbeit und bleiben, lieber Manfred, im sängerischen Herzen eng verbunden.

 

Frau Renate Hampe aus Bovenden erhält mit einstimmigem Beschluss des Vorstands vom 16. Januar 2021 vertrauensvoll den Posten als Kassenwartin des KCV Südniedersachsen kommissarisch übertragen.

Wir freuen uns, mit Frau Hampe eine ebenfalls höchst qualifizierte sowie engagierte Sängerin im Vorstand des KCV Südniedersachsen begrüßen zu dürfen.

Liebe Renate - viel Erfolg!

 

Hoffen wir auf ein Jahr, das uns ein Stück weit Normalität zurückbringen kann.

 

Bleiben Sie, bleibt Ihr, gesund!

 

Der Vorstand des KreisChorVerbands Südniedersachsen am 16. Januar 2021

Zoom Meeting der Vorstände

 

Am Samstag, 16. Januar 2021 um 10:00 Uhr lud der Vorstand des KCV Südniedersachsen alle Vorstände seiner Mitgliedschöre zu einem interaktiven Austausch ein.

 

Das Angebot nahmen leider nur wenige wahr. In kleiner, aber netter Runde, erörterte der KCV die aktuelle Situation und zeigte auch einen vielversprechenden Ausblick für die Zukunft, die sich auch Coronakonform gestalten ließe.

 

Sowohl im KCV Südniedersachsen, als auch in unserem Dachverband, dem Chorverband Niedersachsen-Bremen, werden die Planungen für ein erfolgreiches, chorisches 2021 natürlich aufrechterhalten.

 

Es fielen daher Stichworte wie '190-jähriges Jubiläum des CVNB', 'Beratungssingen', 'Chorleiter D-Lehrgang', 'Freundschaftssingen' oder auch die '(Kreis-)ChorVerbandstage'.

 

Alles in allem eine sehr informative, kurzweilige 90-minütige Veranstaltung.

 

16.01.2021

Kreischorverband Südniedersachsen e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreischorverband Südniedersachsen e. V.